urban matters umnet

NEWS // PORTFOLIO // PROFIL // TEAM // KONTAKT // NEWSLETTER

english

NEWS

KOMPETENZEN BÜNDELN, GEMEINSAM PLANEN UND REALISIEREN

Die beiden Stuttgarter Büros UMnet und 'asp' Arat Schust Architekten BDA planen und realisieren gemeinsam regionale und internationale Projekte seit 2008. Um die Synergien zukünftig noch besser zu nutzen arbeiten beide Büros seit Sommer 2015 unter einem gemeinsamen Dach zusammen.

Die Identität und Schwerpunkte der beiden Firmen bleiben erhalten und ergänzen sich zu einem umfassenden Leistungspaket über alle Maßstäbe, vom Städtebau bis zu Innenräumen.

Aktuell gestalten wir unseren neuen Internetauftritt. Für Erstinformationen zu Projekten bleibt der alte Auftritt von UMnet zunächst erhalten.

Informationen zu unserem Schwesterbüro finden Sie unter asp-stuttgart.de

MAI 2015 // Ratskeller Pforzheim auf ait-online
"Ein neuer Baustein zur Aktivierung der Pforzheimer Innenstadt"

Über das von uns gestaltete Restaurant im denkmalgeschützten Rathaus wird auf dem Newsletter von ait-online diese Woche ausführlich berichtet:

14.11.2014 // Zukunfts(t)räume 2014 // Nachhaltig, effizient und innovativ
Im Rahmen dieser Reihe berichtet Markus Weismann von UMnet über das Konzept des Living Showroom, die nachhaltige und flexible Innenraumgestaltung der neuen DGNB Geschäftsstelle.

13.11.2014 // Vierter Rang
UMnet mit Susanne Dürr im Wettbewerb "Rahmenplan für Filderstadt-Bernhausen"

20 September 2014  // Anerkennung
Die Arge UMnet und asp-Architekten gewinnen beim Wettbewerb zum Neubau Moschee und Kulturzentrum Heilbronn eine Anerkennung ihres Betrages.

Sommer/ Herbst 2014
Das Projekt Servicecenter Stadtwerke Stuttgart wird unter anderem in der AIT 6.2014, DBZ 10/14, Journal Architekten und Planer Oktober 2014, bei homify und im archipendium Kalender 2015 veröffentlicht.

August 2014i
Der von UMnet entworfene und gemeinsam mit asp-Architeketen umgesetzte „Neue Ratskeller“ im denkmalgeschützten Rathaus in Pforzheim wurde feierlich eröffnet.

Seit dem 7. Juli 2014 stehen die neuen, nach einem Wettbewerbsgewinn von UMnet gestalteten Räumlichkeiten DGNB Mitgliedern, Nachhaltigkeitsexperten, Interessierten und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle zur Verfügung.

August 2013 // Anerkennung
Die Arge UMnet und asp-Architekten gewinnen beim Wettbewerb zum Neubau einer Bibliothek in Heidenheim eine Anerkennung ihres Betrages.

Dezember 2013.// 1. Preis: Living Showroom
Nachhaltige und flexible Innenraumgestaltung der neuen DGNB Geschäftsstelle

UMnet hat die Ausschreibung zur Neugestaltung der DGNB Geschäftsstelle gewonnen. Als offene Wissensplattform und kommunikativer Ort der Begegnung – so wird sich die neue Geschäftsstelle im Herzen Stuttgarts am Österreichischen Platz im DGNB vorzertifizierten Caleido präsentieren.

Der Entwurf macht Nachhaltigkeit unmittelbar erlebbar. Auf die interne als auch die externe Kommunikation wird besonders Wert gelegt: Die von UMnet vorgeschlagene Struktur sieht deshalb neben den notwendigen Rückzugsbereichen frei belegbare Flächen vor, die für Austausch und Informationsvermittlung genutzt werden können. Durch den Einsatz und die Präsentation zertifizierter Bauprodukte und Materialien werden die Werte der DGNB gleichzeitig haptisch vermittelt.

Überzeugt hat der Entwurf von UMnet auch durch seine pragmatische Poetik. So erklärt Wolfgang Riehle, Vorsitzender der Jury, Architektenkammer BW: „Wir haben uns für diesen Entwurf entschieden, weil er einerseits funktional wie gestalterisch einen klaren und stimmigen Rahmen setzt, andererseits eine hohe Flexibilität aufweist: Veränderungen sind möglich – in der gemeinsamen Konkretisierung des Konzepts mit den künftigen Nutzern wie auch später im Betrieb."  

1. Preis: Green Logistic City
In Tuzla, Istanbul wurde der städtebauliche Wettbewerb für eine nachhaltige Logistikstadt entschieden. Den ersten Preis erhielten UMnet und asp Architekten (aspUM) mit db Architects und Transsolar für eine kompakte Stadt der kurzen Wege.
Grundlage unseres Entwurfes waren die vorherrschenden Umweltparameter: Topographie, Windrichtungen und Sonneneinstrahlung. Mehr da zu bei competitionline.com und detail.de.
11. bis 21. Juni 2012
DiTiB Duisburg Merkez Moschee // Vernissage "Made for Marxloh" 11. Juni 2012 um 14 Uhr //
Ausstellung von Semester- und Diplomarbeiten des Fachbereichs Städtebau, Prof. Alex Wall, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum Stadtteil Duisburg-Marxloh
3. Mai 2012
Alex Wall ist Diskussionsteilnehmer bei der Veranstaltung im Architekturschaufenster Karlsruhe zum Themenheft: Logistische Landschaften // ARCH+ 205
10. April 2012
1. Platz Wettbwerb //
BOB - Balanced Office Building Karlsruhe, Alter Schlachthof //
Die Arbeitsgemeinschaft 'asp' Architekten und UMnet gewinnt den Realisierungswettbewerb für zwei Bürogebäude auf dem Kreativareal Alter Schlachthof in Karlsruhe.
Mit dem Balanced Office Building (BOB) wird hier ein besonders effizientes und nachhaltiges Bürokonzept verwirklicht.
März 2012
In der aktuellen Ausgabe von Arch+ 205 erschien ein Beitrag von Alex Wall und Susan Nigra Snyder zum Thema: Service Architekturen // Link zum Download:
Die Stadt als Totaltheater. Distribution als Triebkraft eines umfassenden Urbanismus
15. November 2011
2. Preis Wettbewerb //
Main Stadium of Wenzhou Olympic Sports Center and Yong Zhong Campus of Wenzhou Sports College //

aspUM.group, die Kooperation von asp-architekten Stuttgart und UMnet gewinnen den zweiten Preis im Wettbewerb für das südchinesische Wenzhou Olympic Sports Center mit einem Stadium für 50.000 Personen und einem Sports College für 5000 Studenten. Weitere Nutzungen sind mehrere Mehrzweckhallen, Olympic Swimm Hall, Messe- sowie Mallbereiche und ein Cinema Komplex. Herzstück des Konzeptes bildet ein erhobener öffentlicher Park, der die verschiedenen Stadtstrukturen: Verwaltungs- und Kulturachse, Achse Flughafen mit der Landschaft zusammenbindet, die verschiedenen Programmteile gliedert und zugleich der Öffentlichkeit vielfältige Möglichkeiten für Freizeit und Erholung anbietet.

7. Oktober 2011
Richtfest // Hausgemeinschaft für Frauen, Esslingen

16. September 2011
Vom Einkaufszentrum zur Wohlfühlcity - der Funktionswandel unsere Innenstädte
Vortrag Alex Wall bei der BCSD-Herbsttagung in Kiel

7. Juli 2011
Ausstellungseröffnung:
Die Architekten für Esslingen, der Planungsbeirat
Visionen Stadt-Strasse-Fluss


10. Mai 2011
Spatenstich // Hausgemeinschaft für Frauen, Esslingen

31. März 2011
Gastvortrag von Alex Wall // UMnet: The Urban Surface
Tongji University, Shanghai, PRC


28. März 2011
Gastvortrag von Alex Wall // UMnet: The Shopping Center as Urban Innovator Beijing University of Technology, Beijing, PRC

25. März 2011
Gastvortrag von Alex Wall // UMnet: The Urban Surface
CAFA, (China Central Academy of Fine Arts), Beijing, PRC


9. März 2011
Gastvortrag von Alex Wall // UMnet: Reconceptualizing Cities in the Era of Climate Change
International Conference: Subtropical Cities, subtropical urbanism beyond climate change
F
AU (Florida Atlantic University), Fort Lauderdale, FL, USA

16.-18. FEBRUAR 2011
Weinstadt - die Stadt Weinstadt möchte im Rahmen eines Planungsworkshops neue Konzepte für die zukünftige Entwicklung des "Birkel-Areals" erarbeiten. UMnet ist eines von vier geladenen Büros.

21. JANUAR 2011
Bauen mit Werten Deutschland AG – BWD STUTTGART // Workshop in Ulm

DEZEMBER 2010
Oliver Lambrecht und Markus Weismann sind als "DGNB Consultant für Neubau Stadtquartiere/ Version 2010" zugelassen.

NOVEMBER 2010
Bei einem Gutachterverfahren für die Erweiterung des Würth-Werkes in Gaisbach erreicht die Arbeit der Kooperation asp architekten/
UMnet den 2. Rang.

OKTOBER 2010
Prof Alex Wall // UMnet  ist Mitglied der Expertenrunde für die Entwicklung des Zertifizierungssytem NSQ der DGNB.

22.-23. JUNI 2010
Consense -  Internationaler Kongress und Fachmesse für Nachhaltiges Bauen in Stuttgart
UMnet wird mit dem Projekt "EnBW-Areal" Stuttgart-Ost erhält mit über 80% Erfüllung „ Gold“ und wird als Beispiel für nachhaltigen Städtebau auf der Messe präsentiert.

07.-09. JUNI 2010
Gastvortrag als Hauptredner von Alex Wall // UM
net
Symposium "Public Life in the In-Between City", Technion, Haifa, Israel.

MAI 2010
Stephan Areal, Bad Cannstatt
.
UMnet erreichte den 1. Rang im Kooperatieven Verfahren und erhält den Auftrag diesen in einer Machbarkeitsstudie auszuarbeiten.

26. MAI 2010 
Gastvortrag von Alex Wall //
UMnet im Rahmen des "Graduate Program in Landscape-Urbanism", Architectural Association, London.

19.-20. MäRZ 2010
Gastvortrag von Alex Wall // UMnet im Rahmen des Symposiums "The Future of Urbanism", Taubman College of Architecture and Urban Planning, University of Michigan, Ann Arbor, MI.

NOVEMBER 2009
UMnet wird Mitglied in der Evaluierungsgruppe "Zertifizierung Städtebau" der DGNB.

AUGUST 2009
UMnet wird als interner Sieger des KoPV "EnBW Areal" Stuttgart Ost (2008) von der EnBW beauftragt eine Machbarkeitsstudie für das 4,2 ha grosse Areal zu entwickeln.

// TOP //


PORTFOLIO

// STADTPLANUNG //

Städtebau
Wohngebiet "Deitwiesländer" Weinstadt Beutelsbach // Stadtoval Aalen // Esslingen Weststadt // FH Campus Gießen // Autostadt Brilliance Group Jinzhou District China // Quartiersentwicklung Duisburg Marxloh // Fuxingdao ‚WasserStadt2Netz‘ Shanghai // Wien West // Restrukturierungsplan, Rangierbahnhof und Tivoli, Innsbruck // Würth Werkserweiterung Künzelsau

öffentlicher Raum
Park-Promenade Bad Schussenried // Kulturmeile Stuttgart // Terrasse Caffè-Bar Fleck & Schneck

regional design
Stadtregion Karlsruhe // GRüNMETROPOLE // Tourismusstrategie Neuschwanstein/Hohenschwangau // Holzinnovationspark Titisee Neustadt

Kooperative Verfahren // Machbarkeitsstudien
ENBW Areal Stuttgart Stöckach // urban FIT // Qualifizierung Birkelareal Weinstadt // Stephan Areal Bad Cannstatt //

// Architektur //

Arbeiten
Panama Werbeagentur // Erweiterung EnBW Hauptverwaltung Karlsruhe // Büro O // Reaktivierung Bürogebäude Lindenspürstrasse // Reaktivierung Bürogebäude Theodor Heuss Strasse // Autohaus der Zukunft // Oberger GmbH //

Wohnen
Haus S 1 // Haus Weingärtnerstrasse // HAGF Esslingen // Scheune Denkendorf // Wohnung Urbanstrasse // Johannesstrasse // Loft Rommelmühle // Wohnung Gothe // Wiesbadener 2 //

öffentlich
Klein Venedig Konstanz, Süddeutsche Philharmonie // Theaterensemble Tagblattturm // Mezzogiorno // WHB Bank // Herderschule Schule Esslingen //

Kommunikation
City Pavillon // Expopavilion Shanghai //


// TOP //


PROFIL

UMnet ist ein Büro für Stadtentwicklung, Architektur und Innenraumgestaltung. UMnet bietet eine breite Palette an Kompetenzen. Projekte bearbeiten wir maßstabsübergreifend – von der Ebene der Stadtplanung über Hochbauten bis in den Innenraum. Jedes Vorhaben betrachten wir aus unterschiedlichen Perspektiven und entwickeln daraus oftmals neue Herangehensweisen. Wir verbinden innovatives Denken und Handeln mit unseren umfassenden Erfahrungen.

Unsere besondere Expertise ist der Umgang mit heterogenen, von Widersprüchen geprägten Bauaufgaben. Dabei suchen wir nach umsetzbaren, pragmatischen Konzepten mit herausragender gestalterischer, wirtschaftlicher und nachhaltiger Qualität. Die Freude am sinnlichen Umgang mit Raum und Material, die sinnvolle Anwendung neuester Technik und der umsichtige Einsatz vorhandener Ressourcen jeder Art bilden den Fokus unserer Entwürfe. 


// SCHWERPUNKT STÄDTEBAU //
Strategien für schwierige Flächen in der Innenentwicklung
Breite Erfahrung im Prozess, insbesondere bei kooperativen Verfahren und  Projektkommunikation
Festschreibung von Entwürfen in formelle Planung
Ganzheitliche städtebauliche und ökonomische Machbarkeitsstudien
Qualifizierung von Gewerbegebieten, Handelsarchitekturen und  Wohnquartieren
Entwicklung und Zertifizierung von Stadtquartieren nach DGNB

// SCHWERPUNKT HOCHBAU //
Weiterentwicklung von Bestandsarchitekturen: Revitalisierung und  Nachverdichtung
Hochwertiges urbanes Wohnen, Bauen für Gemeinschaften
Nutzerorientierte Bürogebäude
Erfahrung im Denkmalschutz
Energieeffiziente und bauökologische Gebäudekonzepte

// SCHWERPUNKT INNENRAUM //
Nutzerspezifische Lebensräume, Verbindung Architektur und Innenarchitektur
Kommunikative und identitätsfördernde Arbeitswelten
Aktive Einbindung der Kunden in den Entwicklungsprozess


// TOP //


TEAM

Geschäftsführer UMnet
MARKUS WEISMANN // freier Architekt BDA und DWB, DGNB Consultant

Partner USA
PROF. ALEX WALL // Architekt, Inhaber Lehrstuhl für Städtebau und Entwerfen KIT, DGNB Expert

Gründungspartner bis 2014

OLIVER LAMBRECHT // freier Architekt und Stadtplaner, DGNB Auditor



// KOOPERATIONSPARTNER //

PROF. SUSANNE DÜRR
Professorin für Städtebau und Gebäudelehre an der Hochschule Karlsruhe. Susanne Dürr ist Expertin für strukturelle Analysen und städtebauliche Prozesse.

'asp' ARCHITEKTEN STUTTGART'
CEM ARAT, KARSTEN SCHUST
Kompetenzen bündeln – gemeinsam mit ‚asp‘ Architekten realisiert UMnet nationale und internationale Projekte. In der Planungsgemeinschaft werden Ressourcen optimal genutzt und Vorhaben vom Stadtquartier bis zum Hochbau effizient durchgearbeitet.



// Mitarbeiter seit 2009 //

Larissa Abdelhadi, Bartlomiej Pluskota, Janine Prungel


Rüdiger Lambrecht, Marc Bitz, Marcia Singer, Hanna Hiller, Julian Friedauer, Tobias Luippold, Ola Ciezka, Thomas Braun, Julia Kees, Marius Gantert, Lisa Pfisterer, Arne Vollmar, Ralf Rilling, Jean Garcin, Fred Ernst, Lisa Effering, Heide Schulz, Max von Günther, Fabian Müller, Andreas Reithmeier, Helmut Sperber, Björn Dittrich




// KOMPETENZPARTNER //

DGNB Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.
UMnet
ist Mitglied in der DGNB und hat das Zertifizierungssystem für Stadtquartiere aktiv mitgestaltet.
Prof. Alex Wall ist in der Expertenkommission tätig, Markus Weismann offizieller Consultant der DGNB.

Bauen mit Werten AG Deutschland
Die Bauen mit Werten Deutschland AG ist die prozesseffizienteste Bauorganisation für ganzheitliches Bauprojektmanagement – mit 36 Niederlassungen und 650 Lizenzpartnern in Deutschland.


// TOP //


KONTAKT




 
Architektur und Stadtentwicklung

Talstr. 41
70188 Stuttgart
Tel +49 711 259 9813
Fax +49 711 259 9381
info@umnet.eu


// ANFAHRT //


// TOP // Impressum